Hoch zu Ross – endlich wieder Reiten an der LLR

Lehrerin Ursel Falk bietet auch in diesem Schuljahr wieder
das Wahlfach „Reiten“ an

Seit über zwei Jahren gibt es „Reiten“ an der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule als Wahlfach. Die Nachfrage nach diesem nicht alltäglichen Sport ist ungebrochen. Sportlehrerin Ursel Falk organsiert die Fahrten zum Reiterhof in Fischerdorf.

Dabei kann sie sich auf den Kleinbus der Firma Wolf verlassen, der ihr von dem Osterhofener Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.


Drei Schülerinnen, die bereits im letzten Schuljahr dieses Wahlfach belegt hatten,
diskutierten während der Busfahrt nach Fischerdorf schon fachmännisch über „ihre Pferde”,
die sie reiten werden. Die fünf neu hinzugekommenen Mädchen aus den 5. Klassen hörten neugierig und interessiert zu.

Dort erwarteten sie Michaela Steinbauer, Vorstandsvorsitzende, sowie Nicole Klostermann und Corinna Menacher, allesamt erfahrene Reitlehrerinnen im Reitclub Deggendorf.
Zaumzeug und Sattel standen bereit, um nach freudiger Begrüßung angelegt zu werden.
Die Schülerinnen konnten mit Streicheleinheiten die Tiere begrüßen und sich ans Putzen der Pferde machen.

Schließlich begleiteten die Fortgeschrittenen behutsam die Anfängerinnen mit ihren ausgewählten Pferden.
In der Reithalle bewegten sie sie kontrolliert an der Longe im Kreis unter Aufsicht der Reitlehrerinnen. So wurde langsam Vertrauen zu den Tieren gefasst.



Über den Gesichtern der Kinder machte sich ein entspanntes und stolzes Lächeln breit.
Jetzt durften die Könnerinnen aufsitzen.
Verena Kufner demonstrierte ihre Reitkunst auf ihrem Liebling Fanny.
Die Schülerin beherrscht neben Schritt und Trab auch schon Galopp.

Alya Brunner und Amelie Wagner führten ebenso versiert ihre Künste aus dem letzten Jahr vor.
Viel zu schnell verging die Zeit und die begleitende Sportlehrerin Ursel Falk musste zur Heimfahrt drängen.
Alle Schülerinnen, Anfängerinnen wie Fortgeschrittene, können den nächsten Reitausflug kaum erwarten.