Project Description

(von links nach rechts)
(vordere Reihe) Stefan Manetsberger; Miroslawa Knopf; Alexandra Krempl; Marta Wiatrowska; Andrea Buchner; Isabel Roos; Brigitte Metzler
(hintere Reihe): Michael Wolff; Andrea Kapfhammer; Judith Motal; Wolfgang Hölzl; Andreas Schaffhauser

Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen

Mathematik macht auch richtig Spaß!

Schaut euch doch mal hier um:

Zahlen, Zeichen, geometrische Formen,


… dies alles ist sowohl aus unserem alltäglichen Leben als auch aus der Schule nicht wegzudenken.
Unsere Mathematik.

Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Eine richtige Definition ist nicht zu finden.
Folgt man der Übersetzung aus dem Altgriechischen bedeutet Mathematik „Die Kunst des Lernens“.

Taucht mit uns ein in die Kunst des Lernens an der LLR:

„Im Rahmen des Mathematikunterrichts erwerben die Schülerinnen und Schüler eine Vielzahl mathematischer Strategien zur

  • Bewältigung von Alltagssituationen
  • überdenken dadurch ihre Einstellungen und
  • optimieren ihr Handeln in den Bereichen der beruflichen Orientierung, der Verbraucherbildung und im Digitalen Bereich.

Neben konkreten mathematischen Kenntnissen und Arbeitsweisen lernen die Kinder auch allgemeinere Einsichten in die Denkweise der Mathematik kennen und werden so bis ans Ende der Realschulzeit zunehmend vom anschaulich-konkreten zum abstrahierenden Denken befähigt.

An der Realschule erfolgt ab der Jahrgangsstufe 7 eine Differenzierung des Mathematikunterrichts.
In den Wahlpflichtfächergruppen I bzw. II/III unterscheidet sich der Unterricht teilweise durch die Lerninhalte und nahezu durchgängig in der Tiefe der behandelten Inhalte sowie in der Höhe des Anspruchsniveaus.
In der Wahlpflichtfächergruppe I gehört Mathematik zu den Profilfächern und wird mit einem höheren Stundenkontingent vertieft unterrichtet.“

LehrplanPLUS – Realschule – Mathematik – Fachprofile (bayern.de)

Durch den Einsatz der schuleigenen Tablet-Koffer können digitale Formate zum individuellen und differenzierten Üben (z.B. über Realmath) jederzeit im Unterricht eingebaut werden.
Besonders motivierend sind dabei auch thematisch abgestimmte kleine klasseninterne Wettbewerbe (Kahoot),
welche den individuellen Lernfortschritt spielerisch überprüfen und vertiefen.

Aber auch analog ist es uns wichtig, die Schüler durch verschiedene Methoden, individuelles Fördern
und einem lernförderlichen Klima jederzeit zu unterstützen und zu eigenständigen Jugendlichen zu erziehen.

Wettbewerbe:
Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, ist an unserer Schule jedes Jahr
die Teilnahme an folgenden Wettbewerben möglich:

Allgemein / Landeswettbewerb Mathematik Bayern (lwmb.de)

Känguru der Mathematik e.V. | Startseite (mathe-kaenguru.de)