21 Nov 2018

Peter Mühlbauer liest

… für Schüler der LLR aus “Luggis Tagebuch”

Ganz gespannt hörten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 6b, 6c und 7b zu, als Peter Mühlbauer am Freitag, den 16.11. aus seinem Buch „Luggis Tagebuch“ zu lesen begann. Mit lustigen Geschichten, die sich kurz vor Weihnachten in Luggis Leben als Kind ereignet hatten, begeisterte der Vorlesepate die aufmerksamen Zuhörer. Dabei hörten sie von der Entlarvung des Krampusses, von der schrecklichen Lucia und vom Streich, den Luggi dem Pfarrer während eines vorweihnachtlichen Gottesdienstes spielte. Auch aus seinem neusten Buch „Karrers Tagebuch – Tagebuch eines Bestatters“ gab der Autor eine Kostprobe.  Die Erzählung von einer Bäuerin, die man für tot erklärt hatte, aber wieder von den Toten auferstanden war, beeindruckte die Schüler und die Lehrer besonders. Zum Schluss bedankten sich die Klassensprecher mit einem kleinen Präsent bei Herrn Mühlbauer und alle waren sich einig, dass eine solch außergewöhnliche Stunde zum alljährlich stattfindenden bundesweiten Vorlesetag immer wieder begeistert und auch weiterhin beibehalten werden soll.

Bericht: Franz Dattenberger