21 Nov 2018

Lesepaten der LLR begeisterten am Vorlesetag

 Lesepaten der LLR begeisterten am Vorlesetag eine Grundschulklasse aus Altenmarkt

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und luden in diesem Jahr bereits zum 15. Mal zum diesem Aktionstag für das Vorlesen am 16. November ein. Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor.


So taten es auch an diesem Freitag die neun freiwilligen Lesepaten der Klasse 8d der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule. 21 Mädchen und Buben der Klasse 3a folgten gespannt und aufmerksam zugleich den Geschichten von Andreas Steinhöfel, Christine Nöstlinger und Erich Kästner. Über eine Stunde war die Grundschulklasse gefesselt von den wirklich guten und ausdrucksvollen Lesevorträgen der einzelnen Paten. Am Ende überreichte Frau Steigleder den Mädchen und Buben noch eine Urkunde für ihr aufmerksames Zuhören und bedankte sich ausdrücklich bei ihren Lesepaten mit einer Urkunde und einer kleinen Überraschung. Die beiden Lehrkräfte, Frau Petra Thalmeier (Grundschule Altenmarkt) und Frau Kathrin Steigleder (Realschule Osterhofen) waren sich am Ende dieses erstmals stattgefundenen Experimentes zwischen Grundschule und Realschule einig, dass eine Wiederholung und ein Ausbau dieser Vorleseaktion unbedingt stattfinden sollte. Die Aussage der Kinder, ob sie im nächsten Jahr wiederkommen dürfen, spricht für sich selbst und einen wirklich gelungen Vorlesetag!