06 Okt 2020

Englisches Diplom für Landgraf-Leuchtenberg-Realschülerinnen

PET an der LLR

Die Teilnahme an der international anerkannten Sprachdiplomprüfung `Preliminary English Test´ (kurz: PET) ist seit vielen Jahren eine feste Institution an der LLR. Auch im letzten Schuljahr meldeten sich wieder drei Schülerinnen der 9. Klassen freiwillig dazu an. Bemerkenswert ist dabei zum einen das zusätzliche Engagement der Teilnehmerinnen und zum anderen die besondere Corona-Situation. Durch den Lockdown wurde die Testung, die im März geplant gewesen wäre, zuerst auf unbestimmte Zeit verschoben und dann nur unter Vorbehalt neu terminiert. Tatsächlich fand sie aber erst im Juli in den Räumlichkeiten der Maria-Ward-Realschule Deggendorf unter der Federführung von ausgebildeten PET-Prüfern der University of Cambridge statt. Dabei mussten die Schülerinnen ihre Fähigkeiten in den Bereichen Sprechfertigkeit, Schreiben, Lese- und Hörverstehen unter Beweis stellen. Nun im September konnten Schulleiter Oliver Sailer und die betreuende Lehrkraft Sandra Haböck allen drei Teilnehmerinnen zum Erhalt ihres Diploms (Grade A – C) gratulieren. Diese Urkunde ist sowohl ein Aushängeschild für die Bewerbungen um einen Arbeitsplatz als auch eine gute Vorbereitung auf die bevorstehenden Abschlussprüfungen der Realschule im nächsten Jahr.

v.l.n.r. Lehrerin Sandra Haböck, Verena Knödl (10d), Verena Brey (10c), Sarah Mayer (10d) und Schulleiter Oliver Sailer.