18 Feb 2020

Die Realschule Osterhofen zu Besuch bei „Karlsson vom Dach“

Theaterfahrt der fünften Klassen der Landgraf Leuchtenberg-Realschule ins Stadttheater Passau

 

Wer erinnert sich nicht gerne an den kleinen Karlsson mit einem Propeller auf dem Rücken, der gemeinsam mit dem siebenjährigen Lillebror Streiche spielte und Verbrecher jagte?

Die fünften Klassen der Realschule Osterhofen gingen begleitet von den Deutschlehrkräften Maria Arndt, Brigitte Lechner und Alexandra Stöttner-Luttner im Rahmen des Deutschunterrichts quasi auf Zeitreise in das Stadttheater Passau, wo das Landestheater Niederbayern das Kinderstück von Astrid Lindgren zur Aufführung brachte.

Die Jungen und Mädchen waren nicht nur von der Darbietung der Schauspieler begeistert, sondern auch von dem Flair des Theaters und dem tollen Bühnenbild samt dahintersteckender Drehtechnik.

Auf dem Nachhauseweg wurde noch so manche tolle Szene besprochen, wie z.B. die Explosion der Dampfmaschine, und alle Kinder waren sich einig, dass diese Art von Literaturunterricht eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag ist und ruhig öfters stattfinden könnte.